2015 GELESEN, AUßERHALB DER BUCH-CHALLENGE 2015

Kendra Elliot: Verdeckt [AmazonCrossing / 03.07.2013 / Kindle Edition 4,99 EUR]

Cover Kendra Elliot Verdeckt

[Foto und Einblicke: amazon]

Mir war es zu viel der stahlgrauen Augen, die alles verschlingen und der geschilderten Liebesszenen. Der Rest dazwischen war ganz nett. Dass ich bis zum Ende gehört habe, lag bestimmt an der angenehmen Stimme der Vorleserin. 😉 Auf Teil 2 werde ich verzichten.

Nett ist die kleine Schwester von schrecklich. 😉

Einblicke:

Vor elf Jahren ermordete der College-Girl-Killer neun Studentinnen der Oregon State University – dabei verlor Dr. Lacey Campbell, forensische Odontologin für das gerichtsmedizinische Institut, ihre beste Freundin. Die Leiche wurde nie gefunden … bis jetzt.

Das Grundstück, auf dem die sterblichen Überreste entdeckt wurden, gehört dem Ex-Cop Jack Harper. Zwischen Lacey und ihm knistert es gewaltig – aber der Skelettfund ist nur der Auftakt einer neue Mordwelle. Die Morde weisen erschreckende Ähnlichkeiten mit den Taten des College-Girl-Killers auf − doch der ist im Gefängnis gestorben. Wer ist der neue Killer? Und warum ist Lacey die Nächste auf seiner Liste?

Gelesene Seiten: 386

~~~

K. J. Konrath: Der Lebkuchenmann (Ein Jack-Damiels-Thriller Band 1 / AmazonCrossing / 03.06.2014 / Kindle Edition 9,99 EUR]

Cover Der Lebkuchenmann

[Foto und Einblicke: amazon]

Ich hatte die Hörbuch-Version und mir gefiel, was ich gehört habe.

Einblicke:

Für Lieutenant Jacqueline „Jack“ Daniels fängt die Woche nicht gut an. Ihr Lebensgefährte ist mit seiner Fitnesstrainerin durchgebrannt, sie leidet unter chronischer Schlaflosigkeit, belastet ihre Kreditkarten mit Einkaufsorgien bei Shopping-Kanälen und zu allem Überfluss hinterlässt ein furchterregender Serienmörder, der sich der „Lebkuchenmann“ nennt, verstümmelte Leichen in ihrem Revier.

Jack hat alle Hände voll damit zu tun, dem FBI mit seinem unsinnigen Profiling-Computer aus dem Weg zu gehen, ihr Glück bei einer Partneragentur zu versuchen, sich mit Straßengangstern herumzuschlagen und die Annäherungsversuche eines ungehobelten Privatermittlers abzuwehren.

Als wäre das alles nicht genug, muss sie zusammen mit ihrem verfressenen Partner Herb Benedict den irren Killer schnappen, bevor dieser erneut zuschlägt … und Jack steht auf seiner Todesliste an oberster Stelle.
Gelesene Seiten: 372 (ca. 9 Stunden)

~~~

Jefferey Deaver: Der Knochenjäger [Blanvalet / 15.12.2014 / Kindle Edition 7,99 EUR]

Cover J Deaver Der Knochenjäger

[Foto und Einblicke: amazon]

Weil mir das Hörbuch „Der Sohn“ von Jo Nesbo zu lange dauert, habe ich zwischendurch etwas anderes zu lesen begonnen. Hörbücher sind nur begrenzt für mich geeignet, beim Stricken zum Beispiel, aber nicht, wenn ich „Lesezeit“ habe. Die 528 Seiten des „Der Sohn“ dauern 15 Stunden (!). Aktuell habe ich noch 8 Stunden vor mir. Das ist eine ordentlich lange Zeit, aber man will ja auch etwas mitbekommen, weswegen der Vorleser nicht durch die Kapitel hetzen darf. Mit den Augen, also wenn ich selbst lese, kann ich das aber durchaus machen. Durch das Buch hetzen. Hingegen habe ich für die 577 Seiten des „Der Knochenjäger“ vielleicht 9 oder 10 Stunden gebraucht.

Zurück zu „Der Knochenjäger“: Spannend, aufregend, manchmal echt ekelhaft, aber aushaltbar. Essen und lesen sollte man nicht machen… Wer sagt überhaupt, dass man beim Lesen essen oder beim Essen lesen muss? Welch‘ blöde Angewohnheit… Das war sicher nicht mein letzter Lincoln-Rhyme-Roman.

Einblicke:

Ein Serienkiller versetzt New York in Angst und Schrecken: Scheinbar wahllos verschleppt und tötet er unschuldige Menschen und hinterlässt an jedem Tatort einen obskuren Hinweis auf den nächsten Mord. Die letzte Hoffnung der Polizei ist der geniale Forensiker Lincoln Rhyme, der seit einem Arbeitsunfall querschnittsgelähmt ist. Die brutalen Fälle wecken sein Interesse – und nach und nach kommt ihm der Verdacht, dass er den Mörder kennen muss …

Gelesene Seiten: 577

~~~

Andreas Gruber: Todesurteil [Goldmann / 16.02.2015 / Kindle Edition 8,99 EUR

Cover Andreas Gruber Todesurteil

[Foto und Einblicke: amazon]

Es geht zwischen Deutschland (Wiesbaden; Nürnberg) und Österreich (Wien) hin und her, das sorgt für Abwechselung. Spannend war es auch. Lesenswert.

Einblicke:

In Wien verschwindet die zehnjährige Clara. Ein Jahr später taucht sie völlig verstört am nahen Waldrand wieder auf. Ihr gesamter Rücken ist mit Motiven aus Dantes „Inferno“ tätowiert – und sie spricht kein Wort. Indessen nimmt der niederländische Profiler Maarten S. Sneijder an der Akademie des BKA für hochbegabten Nachwuchs mit seinen Studenten ungelöste Mordfälle durch. Seine beste Schülerin Sabine Nemez entdeckt einen Zusammenhang zwischen mehreren Fällen – aber das Werk des raffinierten Killers ist noch lange nicht beendet. Seine Spur führt nach Wien – wo Clara die einzige ist, die den Mörder je zu Gesicht bekommen hat …

Gelesene Seiten: 576

~~~

Simone van der Vlugt: Dir wird nichts geschehen [Diana Verlag / 09.03.2015 / Kindle Edition 7,99 EUR]

Cover Simone van der Vlugt

[Einblicke und Foto: amazon]

Steht zwar Thriller auf dem Cover, aber es liest sich wie ein Ermittlerkrimi. War nicht schlecht, haute mich aber nicht vom Hocker. Die 11-jährige Britt kam mir manchmal zu altklug daher.

Einblicke:

Tief im Wald verliert sich ihre Spur

Die elfjährige Britt ist auf dem Nachhauseweg verschwunden. Kommissarin Lois Elzinga ermittelt unter Hochdruck, doch von dem Mädchen fehlt jede Spur. Da erreicht die Mutter eine SMS, die keinen Zweifel lässt: Ihre Tochter wurde entführt. Als sie erkennt, in wessen Händen sich Britt befindet, ist sie zutiefst schockiert – sie kennt den Täter und weiß, dass er vor nichts zurückschreckt …

Keine Aufgabe in der Buch-Challenge dabei, die zu dem Buch passt.

Gelesene Seiten: 320

~~~

Hans Koppel: Gequält [Heyne Verlag / 24.03.2015 / Kindle Edition 7,99 EUR]

Cover Hans Koppel Gequält

[Foto und Einblicke: amazon]

Das war das dritte Buch von Hans Koppel, das ich gelesen habe. Ich mag die Schreibe und die Bücher. Dieses auch für gut befunden und zügig gelesen. 😉

Einblicke:

Im Zusammenhang mit einer Recherche über Menschen, die zu früh aus dem Leben gerissen wurden, stößt der Journalist Calle Collin auf einen jugendlichen Unfalltoten, der sein Interesse weckt. Collin kontaktiert die Familie des Jungen, die ihm eine tränenreiche Geschichte präsentiert. Doch irgendetwas stimmt nicht. Collin forscht weiter nach und bringt sich in tödliche Gefahr.

Der 13-jährige Kent kommt bei einem Unfall mit Fahrerflucht ums Leben. Jahre später stößt der Journalist Calle Collin auf den Fall. Er sitzt an einer Story über Menschen, die zu früh sterben mussten. Um ein wenig mehr über den Jungen und die Hintergründe des Unfalls zu erfahren, kontaktiert Collin Kents Mutter. Noch immer untröstlich, berichtet sie ihm unter Tränen von ihrem Sohn und seinem tragischen Tod. Collin verfasst darauf in einen sehr emotionalen Artikel über Kent – den allseits beliebten Jungen, dem es verwehrt war, erwachsen zu werden. Als der Artikel erscheint, regt sich Protest. Anders Malmberg, ein bekannter und anerkannter Journalist, ist mit Kent zur Schule gegangen und weiß eine andere Geschichte zu berichten. Diese kommt in einem gepfefferten Gegenartikel zum Ausdruck. Kurz darauf überschlagen sich die Ereignisse. Malmberg wird brutal zusammengeschlagen. Durch Zufall ist Collin Augenzeuge.

Keine Aufgabe in der Buch-Challenge dabei, die dazu passt.

Gelesen Seiten: 368

~~~

Martin Conrath: Ich werde töten [Bastei Lübbe / 13.08.2015 / Kindle Edition ? EUR]

Cover Ich werde töten

[Foto: amazon]

Hat nicht lange gedauert, dann war ich durch. Spannend und gut geschrieben. Gefiel mir.

Einblicke:

Professor Jan Prokter wird auf dem Gelände der Düsseldorfer Universität erschlagen aufgefunden. Er trägt eine Botschaft auf einem USB-Stick bei sich: „Wer lügt, muss sterben.“ Als Profilerin Fran Miller und Kriminalhauptkommissar Sascha Herz den ersten Spuren nachgehen, wird klar, dass Prokter viele Feinde hatte, die seinen Tod nicht bedauern. Und noch bevor sie alle Verdächtigen vernehmen können, taucht eine weitere Leiche auf. Ein Recyclingunternehmer wird tot aus einem Altölfass gezogen. Auch bei ihm finden die Ermittler eine Botschaft: eingeritzt in die Stirn. Es ist dieselbe Täterhandschrift – und nur eine Frage der Zeit, bis der Serienkiller erneut zuschlägt …

[Quelle: amazon]

Keine Aufgabe in der Buch-Challenge mehr vorhanden, die dazu passt.

Gelesene Seiten: 352

~~~

Eiskalte Weihnachtsengel: Sabine Thiesler, Zoe Beck, Petra Busch, Tatjana Kruse, Nicola Förg uvm. verkünden tödliche Botschaften [Heyne / 13.10.2015 / Kindle Edition 7,99 EUR]

Cover Eiskalte Weihnachtsengel

[Foto: amazon]

Wunderbare Geschichten, die eine MORDslust auf Weihnachten machen. 🙂

Einblicke:

Mord unterm Mistelzweig

Was ist mit den Engeln los? Statt ihre freudigen Botschaften zu verkünden, befördern sie Menschen, ohne zu zögern, ins Jenseits. Weihnachtsfeiern geraten außer Kontrolle, Menschen sterben unterm Tannenbaum. Überhaupt ist die erste Riege bekannter deutscher Krimiautorinnen nicht zimperlich, wenn es darum geht, uns das Fürchten zu lehren – sie machen kurzen Prozess. [Quelle: amazon]

Keine Aufgabe in der Buch-Challenge 2015 dabei, die zu dem Buch passt.

Gelesene Seiten: 256

~~~

Ursula Großmann: Am Ende das Nichts [dp Digital Publishers; Auflage: 1 (27. Februar 2015) / Kindle Edition 6,99 EUR]

Cover Am Ende das Nichts

[Foto: amazon]

Dem Psychothriller fehlte der Thriller zum Psychogedöns. Es war eine Aneinanderreihung der Begebenheiten, aber es wollte über weite Strecken keine rechte Spannung aufkommen. Ich habe es nur deshalb fertig gelesen, weil ich wissen wollte, wie es endet, da in einer Rezensionen von der überraschenden Wende am Schluss gesprochen wurde.

Einblicke:

Sie hat alles – eine harmonische Ehe, ein aufgewecktes Kind, Gesundheit, Freunde, Wohlstand – alles für ein glückliches, sorgloses Leben.
Bis zu dem Tag, an dem sie eine Entscheidung trifft, die alles verändert und das Gefüge unaufhaltsam zum Einstürzen bringt.
Für Isabel, Ende 30, beginnt eine fatale Spirale dramatischer Ereignisse, als sie in ihren Beruf als Lehrerin zurückkehrt.
Alles scheint sich gegen sie zu wenden, Kollegen, Schüler, selbst der eigene Mann.
Aus anfänglich harmlos scheinenden Alltagsproblemen wird bald bitterer Ernst.
Mysteriöse Vorkommnisse, anonyme Anrufe, Drohbriefe bringen ihre heile Welt immer mehr ins Wanken.
Nichts scheint mehr sicher. Wem kann sie noch vertrauen? Ihrem attraktiven Kollegen Jan?
Sie gerät in einen Strudel psychischen Terrors, zerstörender Bedrohung und verhängnisvoller Gefühle.
Zu spät erkennt sie die fatalen Folgen ihres oberflächlichen Handelns, die die Realität in einen nicht endenden Albtraum verwandeln. Sie führen ins Nichts, das ihr Leben ewig prägen wird. [Quelle: amazon]

Keine Aufgabe in der Challenge dabei, die zu dem Buch passt.

Gelesene Seiten: 448

~~~

Andreas Winkelmann: Der Zwilling [Rohwolt E-Book / 28.11.2014 / Kindle Edition 1,49 EUR]

Cover Der Zwilling

[Foto: amazon]

Die ganze Zeit habe ich gewartet, dass es endlich richtig los geht, dann folgte eine Vorschau zu „Die Zucht“ und Ende. Dass es eine Kurzgeschichte ist, habe ich vorher nicht gesehen. Mein Fall war es nicht, obwohl ich Kurzgeschichten sehr gerne lese.

Einblicke:

Als Sieghelm Töteberg im Kriminalkommissariat auftaucht und behauptet, er werde jemanden töten, hält Kriminalkommissar Björn Dallmann ihn für einen Wichtigtuer. Solche Typen kennt Dallmann zur Genüge, und er hat keine Lust, sich von so einem die Nachtschicht verderben zu lassen. Zumal er viel lieber mit seiner attraktiven Kollegin Beatrice flirten möchte. Wie erwartet verläuft das Verhör ausgesprochen zäh. Dallmann soll Töteberg davon abhalten, jemanden zu töten. Aber wen und wann, das sagt er nicht. Angeblich habe er denselben Mord schon sechsmal begangen. In unterschiedlichen Jahrzehnten, an unterschiedlichen Orten, aber immer am selben Datum. Ein Spinner, eindeutig. Aber dann findet Dallmann auf dem Nachhauseweg eine Tote … [Quelle: amazon]

Keine Aufgabe in der Buch-Challenge vorhanden, die dazu passt.

Gelesene Seiten: 50

~~~

Nicole Neubauer: Kellerkind [Blanvalet / 19.01.2015 / Kindle Editon 8,99 EUR]

Cover Kellerkind

[Foto: amazon]

Spannend, auch gut geschrieben, der Schreibstil gefiel mir, aber für meinen Geschmack war es zu überladen mit all den Figuren, die ihre privaten Problemchen hatten, sowohl die Ermittler als auch die Täter und Opfer, was dazu führte, dass ich nicht mehr wusste, wer HDS (Hüter des Schweigens) war, irgendwo in der Mitte wurde der dann aber noch einmal beim Namen genannt, so dass ich den wieder einordnen konnte, es zum Ende hin wiederum aber schon wieder vergessen hatte.

Einblicke:

Er sagt, er kann sich an nichts erinnern. Doch an seinen Händen klebt Blut …

Die erfolgreiche Anwältin Rose Benninghoff liegt mit durchschnittener Kehle in ihrer Designerwohnung. Im Keller des Hauses kauert der vierzehnjährige Oliver Baptiste, sein Körper mit Blutergüssen übersät, seine Hände blutverschmiert. Er kann sich an nichts erinnern. In einem klirrend kalten Jahrhundertwinter nimmt der Münchner Hauptkommissar Waechter mit seinem Team die Jagd nach dem Mörder auf. Doch bald verschwimmen die Grenzen zwischen Tätern und Opfern immer mehr, und die Ermittler stoßen auf ein altes Verbrechen, das nie gesühnt wurde, und das seine Schatten bis in die Gegenwart wirft … [Quelle: amazon]

Keine Aufgabe gefunden, die zur Buch-Challenge passt.

Gelesene Seiten: 417

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s