31/2015 ~ Rotkohl trifft grünes Gemüse

Die behalte ich gleich an!

Ich bin ein Wiederholungstäter. Das Muster habe ich bei den letzten Socken HIER schon gestrickt. Es passt praktisch immer und ist kurzweilig, aber nur, wenn man sich nicht verzettelt und zu früh einen neuen Rapport beginnt. Diesmal habe ich 5 Runden zurück gestrickt, weil ich das so nicht lassen konnte…

Garne: Opal Sweet² & Spicy² Rotkohl und grüne Reste aus meinem Stash.

Größe: 38

Nadeln: 2,25 Knit Picks, harmonische Hölzer

Verbrauch: 71 Gramm

Muster (16 M):

8 R: 2 M li, 2 M re im Wechsel

2 R: glatt re

8 R: 2 re, 2 li im Wechsel

2 R: glatt re

Rotkohl Gemüse 1 Rotkohl Gemüse 2 Rotkohl Gemüse 3 Rotkohl Gemüse 4

Habt ihr gute Vorsätze für das Neue Jahr? Ich möchte mehr Socken stricken, als in den letzten beiden Jahren. Das Wollspendenpaket soll sich merklich leeren und die Opal Abos sollen auch nicht nur irgendwo gebunkert werden, sondern es sollen Socken daraus entstehen. Mal sehen, ob es klappt. 😉

Den Beitrag nehme ich mit zu Andrea von Karminrot. Bei ihr wird jeden Samstag geplauscht.

Banner Samstagsplausch

[Klick auf das Bildchen oben]

Ich wünsche allen einen guten Rutsch und ein gesundes und zufriedenes Jahr 2016!

Advertisements

9 Antworten zu “31/2015 ~ Rotkohl trifft grünes Gemüse

  1. Wollabbau ist ein guter Vorsatz. Ich habe noch gar nicht darüber nachgedacht…
    Ich wünsche dir einen guten Rutsch…
    Andrea

  2. Sehr schöne Socken. Und Vorsätze hat man doch immer, oder. LG und einen guten Rutsch von Sylvia

  3. Wieder so schön kunterbunt. Das Muster habe ich auch schon gestrickt, ist ja einfach. Allerdings nur am Schaft, nicht am Fuß, damit es nicht drückt.
    Gute Vorsätze habe ich keine, wobei ich nach den Feiertagen wieder dringend abnehmen müsste. Aber das wird wohl vielen so gehen.
    Noch mehr Socken stricken? Ich habe noch Unlust, nur mein Reste-Tuch wächst.
    Ich wünsche Dir auch alles Gute für das neue Jahr, Gesundheit und Zufriedenheit.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • Hallo Kerstin, das Muster ist einfach zu stricken und passt praktisch immer. Ist eine gute Alternative zu glatt rechts. Habe unlängst im TV gehört: Man wird nicht zwischen Weihnachten und Neujahr dick, sondern zwischen Neujahr und Weihnachten (Alfons Schuhbeck). 😀

      Dir auch einen guten Rutsch ins Neue Jahr! Liebe Grüße Franzizicki

  4. Pingback: 5/2016 ~ „Heute in Blue Jeans, Herr K.?“ | Gesocks und andere Wolltiere

  5. Pingback: Opal Abo September 2016 | Gesocks und andere Wolltiere

  6. Pingback: 50/2016 ~ Die Herbstzeitlosen ~ Opal + anabelcolori Abo | Gesocks und andere Wolltiere

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s