[Samstagsplausch #15]

Wie jeden Samstag plauschen wir bei Andrea von Karminrot

Banner Samstagsplausch

[Klick auf das Bildchen oben]

NaNo Bildchen 12

Der November steht immer noch ganz im Zeichen des NaNoWriMo. Aktueller Stand: 34 528 Wörter (von 50.000). Gestern hatte ich einen Durchhänger, aber nicht, weil ich meine 1.670 Wörter nicht schreiben wollte, sondern weil es mir so langsam auf den Zwirn geht. Würde gerne mehr stricken, mehr lesen. Die letzte Woche habe ich gerade mal eine Buchseite geschafft. Kaum zu glauben, wie viel Zeit es in Anspruch nimmt, so ein paar Wörter in die Tastatur zu bekommen. Am Donnerstag war ich damit um 8:48 Uhr fertig, das ist aber eher die Ausnahme. Meist zieht es sich über mehrere Stunden.

Mein erster grüner Smoothie enthält Feldsalat, Apfel, Banane, Zitronensaft und Wasser.

Grüne Woche 15 2 Grüne Woche 15 3

Allgemein war grüne Woche angesagt

Grüne Woche 15 1

Kleines Glück für zwischendurch, davon habe ich einige Portionen vertilgt

Kleines Glück 15 4

Der erste Spendensock mit dem Muster „Hedwig“ ist fertig. Das Muster wird von den Farben der Wolle aufgefressen. Nächstes Mal nehme ich uni oder dezentere Farben. Den 2. Sock stricke ich trotzdem, ein Sock ist ja blöd

Spende 15 5

Detailfoto

Spende 15 6

Ich wünsche allen ein schönes Wochenende, Franzizicki Logo Wandtattoos_sheepworld_Schaf_mit_Herzen_einzeln

Advertisements

7 Antworten zu “[Samstagsplausch #15]

  1. Wie gesagt ein schönes Muster.
    Stricke ich bestimmt.
    Schreiben kostet ganz sicher Zeit. Merkt man schon an den Blogposts.
    Grüne Smoothies sind so gar nicht meins. Das lass ich lieber.
    Ich wünsche dir ein schönes Wochenende,
    Andrea

  2. Oh, schreiben braucht viel Zeit, aber das Gefühl hinterher ist super. Ich hoffe, du kannst den Schreibschwung behalten. Ich hab vor ein paar Jahren einmal bei Novemberschreiben mitgemacht. Hat ein Buch draus gegeben: John Schildknechts Tagebuch. Daran habe ich immer noch grosse Freude. 🙂 liebe Grüsse von Regula

  3. Komisch, ich muss bei den Farben der Socken an die Eiskönigin denken. Weiß und Blau erinnern mich an Schnee und Eis. Passend also für den Winter.
    Liebe Grüße von Kerstin.

    • Stimmt, an die Eisprinzessin denke ich hin und wieder beim Stricken, auch wenn die Socken „Hedwig“, nach dem Muster, heißen werden. Die Eisprinzessin könnte ja auch Hedwig heißen… 🙂 Viele Grüße Franzizicki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s