Post und Service ~ passt das ?

Heute nicht!

Ich habe den Postler mit meinem anabelcolori-Packerl schon an der Haustür getroffen, als ich vom Einkaufen kam. Ich habe angeboten, zu warten, bis er seine Briefe und Sendungen in die Kästen verteilt hat, um mir dazwischen die Sendung überreichen zu können, die ich als solche und meinige erkannt habe.

Das kann dauern, warten Sie lieber nicht,“ sagte er, zündete sich eine Kippe an.

Ich hab‘ Zeit, es wird ja keine Woche dauern, die Briefe zu verteilen,“ ich zu ihm.

Neeeein, das nicht, es dauert trotzdem, warten Sie lieber nicht,“ er zu mir, einen weiteren Zug an der Kippe nehmend und Briefe aus der Tasche sortierend.

Ach bitte, geben Sie mir doch einfach den Umschlag, weiß, nur den einen, mehr nicht…,“ ich zu ihm.

Ich muss aber erst…,“ [Drölfundneunzig andere Briefe versorgen] er zu mir, heftig an der Kippe ziehend, Briefe in der Luft wedelnd.

Ich musste ohne mein Packerl nach oben gehen… War das zu viel verlangt ?

Drei Stunden später habe ich das Packerl aus dem Kasten geholt. Mein erster Gedanke nach dem Öffnen war: Orangen Sorbet. 🙂 Mehr dazu dann später. Will ja nix vorweg nehmen. Deshalb: Heute keine Fotos.

Advertisements

4 Antworten zu “Post und Service ~ passt das ?

  1. So etwas habe ich noch nie erlebt. Wir haben eine sehr, sehr netten, hilfsbereiten Zusteller. Wenn für mich ein Packerl kommt und er sieht mich unterwegs auf der Straße, bleibt er stehen, sagt mir, dass er eine Paketsendung für mich hat und ob er sie vor die Tür stellen darf oder er gibt sie mir gleich.
    Allerdings wohne ich auf dem Dorf und er kennt alle. Auch in München war das früher nicht anders.

  2. Ich denke echt, es kommt auf den Zusteller an. Unserer gibt auch Bescheid, wenn er was hat. Unsere Postbotin klingelt sogar, wenn sie Umschläge hat, die Ihrer Meinung nach etwas enthalten, was kaputt gehen kann, und bringt die Umschläge dann an die Wohnungstür.

    Wir hatten auch schon Paketzusteller in Vertretung die sich weigerten, meine Futterlieferungen in den 2ten Stock zu tragen, da angeblich zu schwer. Dabei müssen sie laut unserem Haus- und Hofzusteller sogar bis in den 7ten Stock laufen.

    Du siehst, es ist wirklich vom Zusteller abhängig. Ich gammer schon auf die Fotos 🙂

    LG Susi

    • Hallo Susi, ich wohne in einem Block mit vielen Nachbarn. Die Paketzusteller klingeln und alle Leute müssen dann hinunter gehen, wenn sie ihr Paket haben wollen. Einzig der UPS-Mann bringt auch mal ein Paket nach oben, wenn es zu groß ist. Habe ich aber erst einmal erlebt… 😉 Die Zusteller quetschen alles in den Kasten. Hauptsache weg, egal wie. ~ Foto kommt heute Abend. Liebgrüss Franzizicki

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s