Herren-tauglich ?

Die März-2013-Färbung von anabelcolori hatte ich HIER, HIER und HIER schon angestrickt, dann aber geribbelt, weil das Muster nicht zu mir passte. Nun neu auf den Nadeln mit der Frage, ob man das als Mann tragen würde? Ich stricke mal auf Risiko, Größe 45, mit einem Opfer im Sinn. 🙂

Februar Färbung anabelcolori 001

Februar Färbung anabelcolori 002

Muster (easy going):

1. Reihe: 3 M re / 1 li im Wechsel, beginnend mit 1 M re / 1 M li;

2. Reihe: alle M re; Maschenzahl teilbar durch 4.

Ich hatte etwas ganz anderes im Sinn, aber die Färbung ist so schön und das ergab, dass sich eine Eigendynamik entwickelte und ich bei den 2 oben genannten Reihen bleibe, weiteres Geschnörkel nicht nötig ist. Metallnadeln: 2,0.

Ob diesen Monat noch etwas fertig wird, ist fraglich, da ich an drei Baustellen gleichzeitig nadele. 😉

Advertisements

7 Antworten zu “Herren-tauglich ?

  1. Also ich würde sie tragen, mein Mann auch. Der liebt bunte Socken. Die anabelcolori kenn ich übrigens gar nicht. Muss mal schnell schauen gehen.

    • Hallo Susi, in einigen Blogs habe ich gesehen, dass sich der ein oder andere Mann ein echt buntes Knäuelchen ausgesaucht hat. Ich würde die Socken natürlich auch tragen, aber ~ ich bin ja ein Mädchen… Liebgrüss Franzizicki

  2. Also meine beiden (Nachwuchs)Männer hier würden das auch tragen.
    Obwohl der Große mit fast 19 nun doch schon bald richtig Mann istt…
    LG
    Franzi

  3. Wäre ICH ein Mann, ich WÜRDE 🙂 (aber ich bin eh ein bisschen verrückt. So bisschen. Klitze klitze klein bisschen)

    GLG anabel

  4. Pingback: Mai-Färbung | Gesocks und andere Wolltiere

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s