Was darfs heute sein?

Die vielen Fäden an meinen beiden Restesocken HIER und HIER haben mich nicht abgeschreckt, denn ich sortiere schon wieder Farben für ein neues Paar und habe auch ein Muster im Sinn. 😉 Aber ~ erst muss etwas fertig werden.

Advertisements

6 Antworten zu “Was darfs heute sein?

  1. Hallo liebe Franzi,
    genauuuuu DAS würde MICH sehr wohl abschrecken.
    Abe wahrscheinlich werde ich mich irgendwann doch mal an Restesocken versuchen müssen, denn Reste entstehen ja unweigerlich (leider)
    Ich wünsche Dir jedenfalls wieder viel Spaß beim neuen Resteprojekt – schön is‘ das Ergebnis ja auf jeden Fall!
    Liebe Grüße
    Rika

    • Hallo Rika, ich bin stress-resistent, auch was viele Fäden angeht. 😉 Man muss ja keine Restesocken stricken: Restedecke, Restemütze, Resteschal, Resteweste… Okay, am Ende bleiben viele Fäden, die vernäht werden wollen. 😀 Liebgrüss Franzizicki

  2. Hallo Franzi,
    auf diese schönen Socken musst du ganz besonders aufpassen, sie vor allem auf keinen Fall verlieren. Aber: an den Farben sofort erkennbar: die gehören Franzi.
    Liebe Grüße
    Waltraud

  3. Oh die vielen Fäden zu vernähen wäre nicht so ganz das meine, aber ab und zu überwinde ich mich dazu. Bin gespannt was Du daraus zauberst.

    LG
    Linda

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s